Wohngruppe Grüner Weg

Unsere Wohngruppe Grüner Weg mit dem Schwerpunkt Traumapädagogik bietet bis zu sieben stationäre Plätze für männliche Jugendliche ab 12 Jahren mit traumatischen   Belastungen, Bindungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten und/oder psychiatrischen Störungsbildern.

Das großzügige Haus der Wohngruppe befindet sich in der Nähe des Aachener Tivolis und ist fußläufig vom Zentrum entfernt. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, der Stadtgarten sowie der Farwickpark befinden sich in unmittelbarer Nähe der Wohngruppe. Eine Bushaltestelle befindet sich gegenüber dem Wohnhaus. Somit sind alle Schulformen und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten kurzzeitig zu Fuß oder mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar.

Die Architektur des Hauses ist für die Bedürfnisse der Gruppe konzipiert. Die als Einzelzimmer eingerichteten Räume bieten den Jugendlichen ausreichend Privatsphäre. Alle Zimmer sind mit hellen Möbeln freundlich und zweckmäßig eingerichtet. Jedem Jugendlichen wird die Möglichkeit zur freien und individuellen Gestaltung des eigenen Raumes gegeben, was durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützt wird. Die Räumlichkeiten der Wohngruppe bieten im Erdgeschoss ein großes Esszimmer mit angrenzender Küche und Vorratsraum. Auf der gleichen Etage befinden sich zwei Jugendzimmer, zwei Bäder, ein Besprechungsraum sowie das Büro der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Im ersten Obergeschoss sind vier Jugendzimmer und das Bereitschaftszimmer der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Das großzügig gestaltete Wohnzimmer sowie zwei Bäder und ein Therapiezimmer ergänzen das Wohnangebot dieser Etage. Im Dachgeschoss befinden sich ein Jugendzimmer mit integriertem Bad, ein Therapie- sowie ein Besprechungsraum. Der Innenhof ist von der Küche aus erreichbar und durch die Fensterfront des Esszimmers gut ersichtlich.

Pädagogische Arbeit

Ziel der pädagogischen Arbeit ist die Förderung der Persönlichkeit, der Eigenständigkeit und der Gemeinschaftsfähigkeit. Die individuelle Förderung finde in der Alltagsarbeit und in regelmäßigen Einzelgesprächen und Einzelmaßnahmen statt. Dabei helfen eine Tagesstruktur, die von klaren Absprachen geprägt ist, und eine Steuerung von Gruppenprozessen, die dem Aufbau von sozialer Kompetenz und dem Abbau von Verhaltensauffälligkeiten dient. Grundlage sind die traumapädagogischen Standards der BAG-Traumapädagogik.

Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt der Wohngruppe ist die Begleitung der Jugendlichen im Übergang Schule / Beruf. Hier bieten wir über die Katharina Kasper ViaNobis GmbH eigene Praktikums-, Beschäftigungs- sowie Ausbildungs-möglichkeiten in verschiedenen Handwerks- und Dienstleistungsbereichen an. Dieses beinhaltet für uns auch die Begleitung der Jugendlichen in die Verselbständigung, welche auf ein eigenständiges Leben vorbereitet werden. Eine Überleitung unseres Angebotes in den eigenen Wohnraum oder auch Wohn- und Betreuungsformen des SBG XII ist hier für uns obligatorisch.

 

Kontakt

zum Profil »

Hans Dieter Funken

› Teamleitung
geg euregio GmbH

Heinrichsallee 28
52065 Aachen
Tel.: +49 241 990305 33
Fax: +49 241 990305 35
E-Mail

 

 

geg euregio GmbH

Telefon 0241 / 557021-60

KontaktDatenschutzImpressum